https://sso.umk.ac.id/public/spaces/https://sso.umk.ac.id/public/posts/https://sso.umk.ac.id/public/document/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/toto-slot/https://mawapres.iainptk.ac.id/wp-content/apps/https://sso.umk.ac.id/public/plugin/https://sso.umk.ac.id/public/amp/https://159.203.61.47/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/config/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/jpg/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/tmb/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/kmb/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/amp/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/restore/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/vendor/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/file/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/vps-root/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/files/https://sso.umk.ac.id/public/analog/https://sso.umk.ac.id/public/etc/https://sso.umk.ac.id/public/bulk/https://138.197.28.154/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/json/https://dema.iainptk.ac.id/scholar/https://wonosari.bondowosokab.go.id/wp-content/upgrade/https://untagsmg.ac.id/draft/https://sso.umk.ac.id/public/web/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/data/https://sso.umk.ac.id/public/right/https://sso.umk.ac.id/public/assets/https://dpmptsp.pulangpisaukab.go.id/themess/https://dpmptsp.pulangpisaukab.go.id/wp-content/luar/https://sso.umk.ac.id/public/tmp/https://sso.umk.ac.id/public/font/https://dema.iainptk.ac.id/assets/https://dema.iainptk.ac.id/root/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/assets/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/nc_plugin/https://gem.araneo.co.id/https://mawapres.iainptk.ac.id/mp/https://152.42.212.40/https://mawapres.iainptk.ac.id/wp-content/nc_plugin/https://mawapres.iainptk.ac.id/wp-content/pages/https://admpublik.fisip.ulm.ac.id/wp-content/luar/https://env.itb.ac.id/wp-content/pul/https://env.itb.ac.id/wp-content/luar/https://env.itb.ac.id/vendor/https://sikerja.bondowosokab.go.id/font/https://pmb.kspsb.id/gemilang77/https://pmb.kspsb.id/merpati77/https://disporpar.pringsewukab.go.id/wp-content/filess/https://pmnaker.singkawangkota.go.id/filess/https://triathlonshopusa.com/https://websitenuri77.blog.fc2.com/
Grabmal von Alexander dem Großen Siwa

Neueste Artikel

  • Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat, also known as Mount Shayeb Al Banat, is a stunning mountain located in the Eastern Desert of Egypt. The mountain holds cultural significance and attracts visitors seeking natural beauty and captivating folklore.

  • Mummification Museum

    Mummification Museum

    The Mummification Museum is a unique and captivating destination that offers visitors an extraordinary glimpse into the ancient Egyptian art of mummification. It houses a vast collection of well-preserved mummies, artifacts, and interactive exhibits.

  • Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Die Sphinx in der Weißen Wüste ist eine atemberaubende natürliche Felsformation in der Weißen Wüste von Ägypten. Dieses faszinierende Bauwerk, das an das Fabelwesen aus den altägyptischen Überlieferungen erinnert, erhebt sich inmitten einer surrealen Landschaft.

  • Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten ist ein historisches Wahrzeichen, das als fesselndes Relikt der stürmischen Vergangenheit der Region die Auswirkungen von Krieg und Revolution auf die Oase widerspiegelt. Inmitten der ägyptischen Wüste gelegen, nimmt dieses architektonische Juwel einen bedeutenden Platz in der Geschichte ein.

  • Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Es ist allgemein bekannt, dass Ägypten ein warmes Klima und Wüstenlandschaften hat, aber weniger bekannt sind die Nationalparks und Naturschutzgebiete, die mehr als 12 % der gesamten geografischen Fläche des Landes ausmachen. Ägypten hat über 30 Nationalparks, die jeweils eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren beherbergen, von denen einige nur in Ägypten vorkommen. Die Nationalparks sind beliebte Ausflugsziele für die Bewohner der Hauptstadt Kairo, die hier eine Pause vom hektischen Stadtleben einlegen. Die Nationalparks und Wildtierreservate des Landes, die Besucher aus aller Welt anziehen, sind eines der beliebtesten Reiseziele Ägyptens.

  •  Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

     Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

    Menschen, die Ruhe und Frieden bevorzugen, werden es zweifellos genießen, inmitten der natürlichen Schönheit Ägyptens in der Nähe der Seen Zeit allein zu verbringen. Die ruhigen Wasserwege und das Zwitschern der Vögel geben einem viel Privatsphäre. Es ist ein wunderbarer Ort für Selbstreflexion und Verjüngung, während man die natürliche Pracht genießt.

Grabmal von Alexander dem Großen Siwa

  • 05 16, 2023

Grabmal von Alexander dem Großen Siwa

Siwa ist berühmt für sein archäologisches Erbe, da es Altertümer und Ausgrabungen enthält, deren chemische Analyse Tausende von Jahren zurückreicht, erklärte er.

Es sollte darauf hingewiesen werden, dass 2 Monate Vergangenheit als Gerücht von griechischen Stadt Times, Ägyptens Ministerium für Altertümer hatte die Erfindung einer Skulptur von Alexander der gute erklärt, wenn 9 Monate der Ausgrabung, unter assoziieren Grad alten "Wohn-und Industriegebiet" in Alexandria, dass Archäologen glauben, waren die Merkantilismus Zentrum der Ptolemäer Menge.

Bei der Erkundung des Viertels al-Shatby in Alexandria "entdeckte die Mission ein überdimensionales Netz von Tunneltanks, die rosa gestrichen waren und der Speicherung von Regen-, Hoch- und Grundwasser dienten, das während der Trockenzeit verwendet werden sollte", sagte Mostafa Waziri, Generalsekretär des Obersten Rates für Altertümer in Ägypten, gegenüber der Nachrichtenagentur Xinhua.

Waziri erklärte weiter, dass der Grundriss der Stadt "aus einer Hauptstraße und einer Reihe von Nebenstraßen besteht, die alle durch ein Abwassernetz verbunden waren".

Im Jahr 20 behauptete die griechische Archäologin Vine Souvaltzi, sie habe vor 20 Jahren in Ägypten die bedeutende Stätte Alexanders entdeckt, sei aber seitdem von der griechischen und der ägyptischen Regierung an der Fortsetzung ihrer Arbeit gehindert worden.

Der Standort der Stätte Alexanders des Guten ist ein ewiges Rätsel und kann immer noch Gegenstand von Entdeckungsansprüchen sein. Eines ist sicher: Wenn er entdeckt wird, wird er einer der größten Funde der Welt sein.

Ein ägyptischer Beamter hat behauptet, dass er Beweise dafür hat, dass sich der Platz Alexanders des Großen in Siwa, Ägypten, befindet, berichtete die Egypt freelance am Freitag.
In dem Bericht heißt es, dass Mohamed Omran, der Direktor der Wirtschaftsabteilung von Siwa, "Beweise bekannt gegeben hat, die darauf hindeuten, dass die potentielle Entdeckung des Ortes von Alexander dem Großen im Raum Marai liegen könnte".
Omran sagte, dass zwischen 1995 und 1996 ein Tempel in dem Gebiet gefunden wurde, von dem Historiker glaubten, dass er mit dem Ort von Alexander dem Großen übereinstimmen könnte. Omran wies auch auf die Erfindung eines Tempels hin, der auf die griechische und römische Ära vor 3 Jahren zurückgeführt werden könnte.
Es ist wichtig zu beachten, dass Omrans vermeintlicher Beweis noch nicht verifiziert wurde. Die Stätte Alexanders des Guten gilt als einer der "Heiligen Grale" archäologischer Entdeckungen und wurde in der Vergangenheit bereits mehrfach gefunden, ohne dass die Ergebnisse bei jeder Gelegenheit bestätigt werden konnten.
Wir werden abwarten und sehen, ob Siwa tatsächlich das Haus des griechischen Anführers ist, und wenn ja, wird es ein bedeutender Tag in der Geschichte sein. Alexander der Gute ist eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Geschichte, und auch der Aufenthaltsort seiner Grabstätte würde die Aufmerksamkeit von Historikern und Archäologen auf der ganzen Welt auf sich ziehen.

Tags:
Auf sozialen Medien teilen:

Ägypten-Touren FAQ

Lesen Sie Top Ägypten-Touren FAQs


Ein ägyptischer Beamter bestand darauf, dass es anständige Beweise für die Erfindung des schwer fassbaren Grabes von Alexander dem Guten gibt, wie das Medium Egypt freelance berichtet. In Übereinstimmung mit dem Bericht gab Herr Mohamed Omran, Leiter der Tourismusabteilung in Siwa, Beweise bekannt, die auf die potenzielle Entdeckung des Grabes von Alexander dem Guten im Marai-Raum hindeuteten. Innerhalb von 20 Jahren behauptete die griechische Archäologin Vine Souvaltzi, sie habe den wichtigen Ort Alexanders vor 20 Jahren in Ägypten entdeckt, aber die griechische und die ägyptische Regierung haben sie seitdem daran gehindert, ihre Arbeit fortzusetzen.
Die Lage des Platzes von Alexander dem Guten bleibt ein ewiges Rätsel und kann immer noch Gegenstand von Entdeckungsansprüchen sein. Eines ist jedoch sicher: Einmal und wenn er entdeckt wird, wird es sich um eine der größten Entdeckungen der Welt handeln.

;

Cairo Top Tours Partner

Besuchen Sie unsere Partner

EgyptAir
Fairmont
Sonesta
the oberoi