https://sso.umk.ac.id/public/spaces/https://sso.umk.ac.id/public/posts/https://sso.umk.ac.id/public/document/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/toto-slot/https://mawapres.iainptk.ac.id/wp-content/apps/https://sso.umk.ac.id/public/plugin/https://sso.umk.ac.id/public/amp/https://159.203.61.47/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/config/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/jpg/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/tmb/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/kmb/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/amp/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/restore/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/vendor/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/file/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/vps-root/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/files/https://sso.umk.ac.id/public/analog/https://sso.umk.ac.id/public/etc/https://sso.umk.ac.id/public/bulk/https://138.197.28.154/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/json/https://dema.iainptk.ac.id/scholar/https://wonosari.bondowosokab.go.id/wp-content/upgrade/https://untagsmg.ac.id/draft/https://sso.umk.ac.id/public/web/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/data/https://sso.umk.ac.id/public/right/https://sso.umk.ac.id/public/assets/https://dpmptsp.pulangpisaukab.go.id/themess/https://dpmptsp.pulangpisaukab.go.id/wp-content/luar/https://sso.umk.ac.id/public/tmp/https://sso.umk.ac.id/public/font/https://dema.iainptk.ac.id/assets/https://dema.iainptk.ac.id/root/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/assets/https://dema.iainptk.ac.id/wp-content/nc_plugin/https://gem.araneo.co.id/https://mawapres.iainptk.ac.id/mp/https://152.42.212.40/https://mawapres.iainptk.ac.id/wp-content/nc_plugin/https://mawapres.iainptk.ac.id/wp-content/pages/https://admpublik.fisip.ulm.ac.id/wp-content/luar/https://env.itb.ac.id/wp-content/pul/https://env.itb.ac.id/wp-content/luar/https://env.itb.ac.id/vendor/https://sikerja.bondowosokab.go.id/font/https://pmb.kspsb.id/gemilang77/https://pmb.kspsb.id/merpati77/https://disporpar.pringsewukab.go.id/wp-content/filess/https://pmnaker.singkawangkota.go.id/filess/https://triathlonshopusa.com/https://websitenuri77.blog.fc2.com/
Habib Pascha El-Sakakini-Palast

Neueste Artikel

  • Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat, also known as Mount Shayeb Al Banat, is a stunning mountain located in the Eastern Desert of Egypt. The mountain holds cultural significance and attracts visitors seeking natural beauty and captivating folklore.

  • Mummification Museum

    Mummification Museum

    The Mummification Museum is a unique and captivating destination that offers visitors an extraordinary glimpse into the ancient Egyptian art of mummification. It houses a vast collection of well-preserved mummies, artifacts, and interactive exhibits.

  • Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Die Sphinx in der Weißen Wüste ist eine atemberaubende natürliche Felsformation in der Weißen Wüste von Ägypten. Dieses faszinierende Bauwerk, das an das Fabelwesen aus den altägyptischen Überlieferungen erinnert, erhebt sich inmitten einer surrealen Landschaft.

  • Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten ist ein historisches Wahrzeichen, das als fesselndes Relikt der stürmischen Vergangenheit der Region die Auswirkungen von Krieg und Revolution auf die Oase widerspiegelt. Inmitten der ägyptischen Wüste gelegen, nimmt dieses architektonische Juwel einen bedeutenden Platz in der Geschichte ein.

  • Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Es ist allgemein bekannt, dass Ägypten ein warmes Klima und Wüstenlandschaften hat, aber weniger bekannt sind die Nationalparks und Naturschutzgebiete, die mehr als 12 % der gesamten geografischen Fläche des Landes ausmachen. Ägypten hat über 30 Nationalparks, die jeweils eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren beherbergen, von denen einige nur in Ägypten vorkommen. Die Nationalparks sind beliebte Ausflugsziele für die Bewohner der Hauptstadt Kairo, die hier eine Pause vom hektischen Stadtleben einlegen. Die Nationalparks und Wildtierreservate des Landes, die Besucher aus aller Welt anziehen, sind eines der beliebtesten Reiseziele Ägyptens.

  •  Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

     Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

    Menschen, die Ruhe und Frieden bevorzugen, werden es zweifellos genießen, inmitten der natürlichen Schönheit Ägyptens in der Nähe der Seen Zeit allein zu verbringen. Die ruhigen Wasserwege und das Zwitschern der Vögel geben einem viel Privatsphäre. Es ist ein wunderbarer Ort für Selbstreflexion und Verjüngung, während man die natürliche Pracht genießt.

Habib Pascha El-Sakakini-Palast

  • 05 16, 2023

1856 kam ein junger Syrer namens Gabriel Habib al-Sakakini" nach Ägypten. Er wurde 1841 in Damaskus geboren und nahm eine Stelle bei der Suezkanalgesellschaft in Port Said an. Er schickte Pakete mit hungrigen Katzen, die auf Kamele verladen wurden, um das Problem der Ausbreitung von Ratten im Suezkanalgebiet zu beseitigen. Seitdem vertraute Khedive Ismail auf den jungen Syrer und übertrug ihm den Bau der Khedive-Oper. Tatsächlich gelang es ihm, den Bau der Oper pünktlich am 17. November 1869 abzuschließen, und der Khedive verlieh ihm den Titel "Beck", woraufhin Habib Sakakini zu einem der Hauptauftragnehmer wurde und ihm im März 1901 vom Papst in Rom für seine Verdienste um die Gemeinschaft der Titel "Graf" verliehen wurde.

1897 wurde der Sakakini-Palast auf einem Teich namens "Qaraja al-Turkmani" oder "Qaraja-Teich" gebaut, der ihm in der Gegend von al-Zahir, genannt Scheich Qamar, zugesprochen wurde. Der Palast befand sich im Besitz des Staates, und einer von Sakakinis Enkeln, der Arzt war, schenkte seinen Anteil dem Gesundheitsministerium.

In den Jahren 1961-1983 wurde der Palast zum Sitz des Museums für Gesundheitserziehung, und nachdem das Museum aus dem Palast ausgezogen war, wurden einige Exponate des Museums im Keller des Palastes aufbewahrt. 1987 wurde der Palast durch einen Beschluss des Premierministers als islamische und koptische Altertümer registriert und dem Obersten Rat für Altertümer unterstellt.

Der Palast hat eine Fläche von 2698 Quadratmetern und wurde im italienischen Stil erbaut, da er als Modell für die Kunst des "Rokoko" gilt, einer Kunst, die zur Dekoration in der Architektur, der Innen- und Außendekoration sowie der Möbel, der Fotografie und der Skulptur gehört, und es ist eine Kunst, die von der unregelmäßigen Schale ausgeht, und es war der Beginn der Entstehung dieser Kunst in Frankreich während des 18. Jahrhunderts n. Chr., wo eine italienische Firma es als Kopie eines italienischen Palastes baute, den Habib al-Sakakini gesehen hatte und ihn nachahmen oder eine Kopie davon in Kairo machen wollte.

Der Palast besteht aus 5 Etagen, wobei die erste Etage aus 4 Räumen besteht und die zweite aus 3 Sälen, 4 Sälen und zwei Räumen. Die Haupthalle ist etwa 600 Quadratmeter groß und enthält 6 Türen, die zu den Palasträumen führen. Mehr als 400 Fenster und Türen sowie 300 Statuen, darunter eine Büste von Habib Pascha al-Sakakini, befinden sich über dem Haupteingang des Palastes. Der Palast verfügt über einen Aufzug und einen Balkon mit einer runden Kuppel, der zum Sommerwohnzimmer führt.

Gegenwärtig leidet der Palast unter Vernachlässigung, Vergessenheit und dem Chaos verschiedener Eingriffe und Müllablagerungen in seiner Nähe, obwohl er als archäologisches Bauwerk unter der Aufsicht des ägyptischen Ministeriums für Altertümer steht. Und in Vergessenheit geraten, nachdem er einer der wichtigsten historischen Paläste war, die die Geschichte des Khediven von Kairo säumen.

Besuchen Sie Ägypten, um alle Attraktionen von Kairo durch eine unserer Kairo-Tagestouren zu genießen. Auch wenn Sie in Kairo einen Zwischenstopp einlegen, sollten Sie diese Gelegenheit nicht verpassen und eine unserer Kairo-Tagestouren vom Flughafen aus buchen, um die erstaunlichen Attraktionen von Kairo zu erkunden, die Sie auch durch eine unserer interessanten Exkursionen entdecken können, wie z.B. Landausflüge vom Hafen Alexandria, die Ihnen die Möglichkeit geben, die Pyramiden von Gizeh und das Ägyptische Museum, die Al-Azhar-Moschee und alle historischen und prächtigen Attraktionen in Kairo zu besuchen

Mit der History of Egypt Timeline kannst du viele coole Orte besuchen und sie auf abenteuerliche Weise erforschen.
 

Tags:
Auf sozialen Medien teilen:

Ägypten-Touren FAQ

Lesen Sie Top Ägypten-Touren FAQs

Der Habib-Pascha-El-Sakakini-Palast ist ein historisches Herrenhaus im Stadtteil Heliopolis von Kairo, Ägypten. Er wurde im frühen 20. Jahrhundert erbaut und ist für seinen einzigartigen architektonischen Stil bekannt, der Elemente des islamischen, osmanischen und europäischen Designs miteinander verbindet.

Der Palast wurde im späten 19. Jahrhundert von Habib Pascha El-Sakakini selbst erbaut. Jahrhunderts von Habib Pascha El-Sakakini erbaut. Er war ein wohlhabender ägyptischer Großgrundbesitzer und Politiker, der zu dieser Zeit eine bedeutende Rolle im sozialen und politischen Leben des Landes spielte.

;

Cairo Top Tours Partner

Besuchen Sie unsere Partner

EgyptAir
Fairmont
Sonesta
the oberoi