Neueste Artikel

  • Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat, also known as Mount Shayeb Al Banat, is a stunning mountain located in the Eastern Desert of Egypt. The mountain holds cultural significance and attracts visitors seeking natural beauty and captivating folklore.

  • Mummification Museum

    Mummification Museum

    The Mummification Museum is a unique and captivating destination that offers visitors an extraordinary glimpse into the ancient Egyptian art of mummification. It houses a vast collection of well-preserved mummies, artifacts, and interactive exhibits.

  • Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Die Sphinx in der Weißen Wüste ist eine atemberaubende natürliche Felsformation in der Weißen Wüste von Ägypten. Dieses faszinierende Bauwerk, das an das Fabelwesen aus den altägyptischen Überlieferungen erinnert, erhebt sich inmitten einer surrealen Landschaft.

  • Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten ist ein historisches Wahrzeichen, das als fesselndes Relikt der stürmischen Vergangenheit der Region die Auswirkungen von Krieg und Revolution auf die Oase widerspiegelt. Inmitten der ägyptischen Wüste gelegen, nimmt dieses architektonische Juwel einen bedeutenden Platz in der Geschichte ein.

  • Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Es ist allgemein bekannt, dass Ägypten ein warmes Klima und Wüstenlandschaften hat, aber weniger bekannt sind die Nationalparks und Naturschutzgebiete, die mehr als 12 % der gesamten geografischen Fläche des Landes ausmachen. Ägypten hat über 30 Nationalparks, die jeweils eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren beherbergen, von denen einige nur in Ägypten vorkommen. Die Nationalparks sind beliebte Ausflugsziele für die Bewohner der Hauptstadt Kairo, die hier eine Pause vom hektischen Stadtleben einlegen. Die Nationalparks und Wildtierreservate des Landes, die Besucher aus aller Welt anziehen, sind eines der beliebtesten Reiseziele Ägyptens.

  •  Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

     Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

    Menschen, die Ruhe und Frieden bevorzugen, werden es zweifellos genießen, inmitten der natürlichen Schönheit Ägyptens in der Nähe der Seen Zeit allein zu verbringen. Die ruhigen Wasserwege und das Zwitschern der Vögel geben einem viel Privatsphäre. Es ist ein wunderbarer Ort für Selbstreflexion und Verjüngung, während man die natürliche Pracht genießt.

Der Fatimiden-Friedhof | Assuan Fatimiden-Friedhof

  • 05 16, 2023

Die Fatimidengräber, die manche als "Al-Anani"-Friedhof bezeichnen, weil sich im Al-Anani-Gebiet der Seefriedhof befindet, sind etwa 2000 Meter lang und 500 Meter breit, mit einer Fläche von 238 Hektar, und er ist in zwei Teile unterteilt. Neben dem Seefriedhof gibt es auch den Stammesfriedhof, der sich an der Straße zum Assuan-Stausee befindet, und zwar neben dem Nubischen Museum. Er ist ebenfalls in drei Abschnitte unterteilt, wobei der nördliche durch die Straße zum Stausee und der mittlere durch einen Graben vom Süden getrennt ist, der nördliche umfasst Gräber in Form eines Kastens, und der mittlere umfasst Schreine, die von bescheidenen Gräbern umgeben sind, während der südliche 20 große Mausoleen, kleinere und bescheidene Gräber umfasst.

Die Fatimidengräber umfassen etwa 80 Gräber, aber aufgrund der Zeit und der Vernachlässigung, der sie ausgesetzt waren, und der Schwäche des beim Bau verwendeten Lehmziegelmaterials sowie der Ausdehnung der Stadt sind heute nur noch 30 Gräber übrig, so dass der Oberste Rat für Altertümer gezwungen war, einzugreifen und den Friedhof in mehreren Etappen auszubauen. Er begann mit dem Bau einer 600 km langen Mauer um den Friedhof und das Museumslager, der Restaurierung der Kuppeln, der Vervollständigung und Verstärkung der Teile, der Isolierung der Fundamente, um den Schutt von den antiken Kuppeln zu entfernen, sowie der Anfertigung von Türen und Fenstern und dem Schließen aller Öffnungen, um die Altertümer zu erhalten.

Das wichtigste Merkmal der Fatimidengräber in Assuan sind die weit verbreiteten Kuppeln, die von Archäologen als wichtiges Bindeglied in der Entwicklung der Kuppelarchitektur und der islamischen Architektur im Allgemeinen angesehen werden, zumal sie sich durch eine Vielfalt an Formen und Stilen auszeichnen, in denen sie entworfen wurden, und deren Bau auf die Anfänge des ersten Jahrhunderts AH und die Mitte des sechsten Jahrhunderts AD zurückgeht. Ein Beweis dafür ist der Grabstein, der auf das Jahr 31 AH zurückgeht und den Namen Abd al-Rahman al-Hijazi oder al-Hijazi trägt. Die Geschichte des Fatimidenfriedhofs reicht bis in die Jahre der arabischen Eroberung Ägyptens zurück. Um die südlichen Grenzen zu sichern, wurden einige Soldaten nach Assuan geschickt, um die Angriffe der Nuba-Stämme abzuwehren, und es kam zu vielen großen Schlachten zwischen den beiden Parteien. Die Märtyrer wurden in dieser Gegend begraben, und die Bestattungen dauerten viele Jahrhunderte lang an.

Einige Einwohner von Assuan glauben, dass die Gräber der Fatimiden auch die Überreste der Presse enthalten, und nennen ihn deshalb den Friedhof der Gerechten, den gesegneten Friedhof oder den der Gütigen. Der Schrein von Frau Zainab, der Schrein von Bilal bin Rabah, der Schrein von Umar bin al-Khattab, der Schrein von Sayyid al-Badawi, der Schrein von Sidi Ibrahim al-Dasuqi, der Schrein des Scharia-Richters, und viele der Namen der Familie des Hauses, der Gefährten und der Anhänger. Die Menschen in Medina besuchen sie und erbitten von ihnen Segen, selbst wenn sie sich freuen.

Die Gräber der Fatimiden wurden "Fatimiden-Kuppeln" genannt, da sie aus einer Vielzahl von Kuppeln bestehen, die aus den verschiedenen Epochen der Fatimiden stammen. In den Angelegenheiten der islamischen Architektur und Kunst, wegen dem, was sie enthielt verschiedene architektonische Elemente, sei es in Bezug auf die verschiedenen Bögen, oder die Pivot-Türen, und die verschiedenen Stufen des Übergangs, zusätzlich zu der Vielfalt der Form der Kuppel selbst, was uns dazu führt, über den Einfallsreichtum des Architekten und der Künstler, die sich selbst übertroffen und zeichnete sich aus, wenn er gegen die üblichen Regeln der Architektur in den Bau der Kuppel.

Die wichtigsten Wissenschaftler, die sich mit den Kuppeln der Fatimiden befasst haben, allen voran der italienische Wissenschaftler Monier de Villard, der 55 Kuppeln gezählt hat, der britische Wissenschaftler Archibald Cameron Creswell und der ägyptische Wissenschaftler Farid Shafei, Professor für islamische Architektur, haben eine Gruppe von Kuppeln auf dem Friedhof datiert, und im Jahr 2006 restaurierte die deutsche Mission einige Teile, und der Restaurierungsprozess dauerte etwa 8 Jahre, obwohl einige andere Gräber restaurierungsbedürftig waren, insbesondere angesichts der Auswirkungen des Grundwasseraustritts auf die Gräber und Kuppeln des Friedhofs, wo wilde Pflanzen und Unkraut wuchsen.

Die fatimidischen Gräber wurden wie andere islamische Monumente mit einem System von tragenden Wänden gebaut, d. h. in kompakten Formen, und das vorherrschende Baumaterial in diesen Gräbern war Lehmziegel, mit Ausnahme einiger Teile, wie z. B. die Bögen und die Hälse der Kuppeln und die Kuppeln selbst, die aus Ziegeln gebaut wurden, und Steinstreifen erschienen in einigen dieser Gräber, insbesondere in den Gräbern Nr. 10, 13 und 25 der östlichen Gruppe der Stammesnekropole. Gipsabdeckungen gab es auch in einigen anderen Gräbern, wie in den Gräbern Nr. 12 und 31 der östlichen Gruppe der Stammesnekropole und im Grab Nr. 5 der westlichen Gruppe der Stammesnekropole.

In jüngster Zeit hat sich ein neo-fatimidischer Stil herausgebildet, der bei Restaurierungen oder beim Bau moderner schiitischer Moscheen von Bohra Da'udi verwendet wird und der angeblich die ursprüngliche fatimidische Architektur fortführt.

Ägypten ist das beste Reiseziel, um einen außergewöhnlichen Urlaub zu verbringen. Besuchen Sie den Ägypten-Reiseführer, um mehr über die große und sehr lange Geschichte des Landes zu erfahren, da wir unsere Kunden mit allen Informationen und den erforderlichen Details versorgen. Erleben Sie Ägypten Reisen mit unserem Team, das Ihnen helfen wird, viele Dinge zu entdecken, die man in Ägypten tun kann. Genießen Sie eine erfrischende Kreuzfahrt auf dem Nil während der Weihnachtstouren in Ägypten oder während der erstaunlichen Ostertouren in Ägypten. Diese Reise ist auch eine ideale Option, wenn Sie sich für die Geschichte Ägyptens interessieren.

Tags:
Auf sozialen Medien teilen:

Ägypten-Touren FAQ

Lesen Sie Top Ägypten-Touren FAQs

Weihnachten mit unseren Ägyptenreisen kann eine einzigartige und interessante Erfahrung sein, aber ob es "gut" ist, hängt von Ihren Vorlieben und Erwartungen ab. In Ägypten gibt es eine bedeutende christliche Minderheit, die hauptsächlich aus koptischen Christen besteht, die Weihnachten am 7. Januar nach dem koptisch-orthodoxen Kalender feiern.

Ja, es gibt viele Banken und Wechselstuben in Ägypten. Es ist ratsam, das benötigte Geld bereits am Flughafen umzutauschen.


 

In Assuan können Sie ein privates Auto mit Klimaanlage oder ein Taxi benutzen, das ein beliebtes und praktisches Verkehrsmittel ist. In der Stadt können Sie Taxis über Ihr Hotel finden und buchen oder eines auf der Straße anrufen. Für kürzere Fahrten stehen außerdem "Calèches", von Pferden gezogene Kutschen, zur Verfügung. Für weitere Strecken können Sie eine Tour machen oder ein privates Fahrzeug mieten.

Mit ihrem herrlich milden Wetter sind die Wintermonate von November bis Februar die ideale Zeit für einen Besuch in Assuan. Es ist angenehmer, die Attraktionen im Freien zu erkunden, da die Temperaturen niedriger sind als im schwülen Sommer. Alle Jahreszeiten haben jedoch ihren eigenen Charme, und Assuan ist das ganze Jahr über zugänglich.

;

Cairo Top Tours Partner

Besuchen Sie unsere Partner

EgyptAir
Fairmont
Sonesta
the oberoi