Farbiger Canyon Dahab



Der farbige Canyon ist ein Labyrinth aus sandigen Felsen voller Farben, die durch sintflutartige Regenfälle und Regen im Winter zwischen den Bergen entstanden sind.


Farbiger Canyon Dahab

Der Name des farbigen Canyons rührt von den bunten Schattierungen seiner Wände her, mit den Adern aus Metallsalzen, die Linien auf den Sand- und Kalksteinen ziehen und ihnen eine scharlachrote Farbe verleihen.

Der farbige Canyon ist als ein Gemälde der Natur bekannt und gilt als ein Labyrinth aus sandigen Felsen, das mit violetten, goldenen, gelben und roten Farben gefüllt ist, und er ist eines der Naturwunder im Taba-Reservat im Sinai.

Farbiger Canyon Sharm Elsheikh

An einigen Stellen erreicht es eine Höhe von 40 bis 80 Metern. Er befindet sich 90 km nördlich von Dahab, etwa 3 km von Nuweiba entfernt, und gilt als die nächstgelegene Stadt.

Wie der Canyon entstanden ist: Der Canyon besteht aus bunten Felsen in Form von Hängen, die dem Verlauf eines Trockenflusses ähneln, und ist etwa 800 Meter lang. Dieses Tal entstand durch Regenwasser, winterliche Sturzbäche und Mineralsalzadern, für die mitten im Gebirge Kanäle gegraben wurden, nachdem sie hunderte von Jahren geflossen waren. Die unterschiedlichen Formen der Felsen, die voller Kurven sind, vermitteln den Eindruck, dass sie lebendig sind und atmen. Die Breite des Tals lässt an manchen Stellen nur eine Person hindurch, so dass es sich um ein versteinertes Korallenriff handelt, das darauf hindeutet, dass der Sinai in der geologischen Antike unter dem Meeresspiegel lag, mit einem 15 m langen Tunnel im Berg, und an dieser Stelle befindet sich ein hoher Punkt, der als Panorama bekannt ist, durch den der Tourist die Berge von vier Ländern sieht, nämlich Saudi-Arabien, Jordanien, Palästina und Ägypten, zusätzlich zu einem Teil des Golfs von Akaba.

Aktivität dort: Klettern Es ist etwas sehr angenehm, vor allem bei Sonnenaufgang, wenn es windig und spannend, um den Sonnenaufgang von der Spitze mit guten kalten Wetter, das zum Klettern hilft, nicht nur das Wetter, sondern Klettern in den frühen Morgenstunden und genießen Sie die Ruhe zu sehen. Die Kletterer müssen einen Führer mitnehmen, damit sie sicher sind und den Weg nicht verlieren. Der Canyon ist eine der schönsten Attraktionen, die es in der Wüste gibt. Wir raten Ihnen, ihn auf Ihre Safariliste zu setzen, wenn Sie nach Dahab reisen wollen, vor allem, wenn Sie die Natur und das Abenteuer lieben!

Nach dem Besuch der Pyramiden und der Erkundung des pharaonischen Erbes Ägyptens sollten Sie nach dem Besuch von Sharm el Sheik den farbigen Canyon von Taba besuchen und erkunden, der als "eines der Naturwunder des Sinai" gilt.

Customer Reviews