Neueste Artikel

  • Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat, also known as Mount Shayeb Al Banat, is a stunning mountain located in the Eastern Desert of Egypt. The mountain holds cultural significance and attracts visitors seeking natural beauty and captivating folklore.

  • Mummification Museum

    Mummification Museum

    The Mummification Museum is a unique and captivating destination that offers visitors an extraordinary glimpse into the ancient Egyptian art of mummification. It houses a vast collection of well-preserved mummies, artifacts, and interactive exhibits.

  • Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Die Sphinx in der Weißen Wüste ist eine atemberaubende natürliche Felsformation in der Weißen Wüste von Ägypten. Dieses faszinierende Bauwerk, das an das Fabelwesen aus den altägyptischen Überlieferungen erinnert, erhebt sich inmitten einer surrealen Landschaft.

  • Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten ist ein historisches Wahrzeichen, das als fesselndes Relikt der stürmischen Vergangenheit der Region die Auswirkungen von Krieg und Revolution auf die Oase widerspiegelt. Inmitten der ägyptischen Wüste gelegen, nimmt dieses architektonische Juwel einen bedeutenden Platz in der Geschichte ein.

  • Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Es ist allgemein bekannt, dass Ägypten ein warmes Klima und Wüstenlandschaften hat, aber weniger bekannt sind die Nationalparks und Naturschutzgebiete, die mehr als 12 % der gesamten geografischen Fläche des Landes ausmachen. Ägypten hat über 30 Nationalparks, die jeweils eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren beherbergen, von denen einige nur in Ägypten vorkommen. Die Nationalparks sind beliebte Ausflugsziele für die Bewohner der Hauptstadt Kairo, die hier eine Pause vom hektischen Stadtleben einlegen. Die Nationalparks und Wildtierreservate des Landes, die Besucher aus aller Welt anziehen, sind eines der beliebtesten Reiseziele Ägyptens.

  •  Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

     Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

    Menschen, die Ruhe und Frieden bevorzugen, werden es zweifellos genießen, inmitten der natürlichen Schönheit Ägyptens in der Nähe der Seen Zeit allein zu verbringen. Die ruhigen Wasserwege und das Zwitschern der Vögel geben einem viel Privatsphäre. Es ist ein wunderbarer Ort für Selbstreflexion und Verjüngung, während man die natürliche Pracht genießt.

Weiße Kapelle Karnak

  • 05 16, 2023

Der Totentempel der Weißen Kapelle wurde von dem französischen Archäologen H. Chevrier entdeckt, der von 1926 bis 1954, mit einer Unterbrechung während des Zweiten Weltkriegs, die Ausgrabungen in Karnak leitete. Er beendet die Entleerung des dritten Pylons, gräbt den zweiten aus und beginnt mit seiner Wiederaufstellung, erforscht den Hof des Mittleren Reiches und ist für die Verlegung der im Neuen Reich wiederverwendeten Monumente verantwortlich, die er später veröffentlichen wird, nämlich die Alabasterkapelle von Amenophis I., die "Weiße Kapelle", und die Rote Kapelle der Hatschepsut.

Um 2060 v. Chr. Ägypten hat eine lange Krise hinter sich gelassen. Während zweier Dynastien, der XI. und der XII. Dynastie, von 2133 bis 1785, regierten drei pharaonische Linien, Montuhotep, Amenemhat und Sesostris, wieder ein blühendes Land, dessen architektonisches Werk leider fast vollständig verschwunden ist. Einige Monumente, die mit großer Sorgfalt abgebaut wurden, dienten den Königen des neuen Reiches als Fundament für ihre eigenen Gebäude. Es ist jedoch möglich, die "weiße Kapelle" von Sesostris I. zu bewundern, die von dem französischen Architekten Chevrier wieder aufgebaut wurde und in Karnak im "Freilichtmuseum" ausgestellt ist.

Vor allem aber muss man sich die so genannte Weiße Kapelle von Sesostris I. in Karnak merken. Dabei handelt es sich um eine kleine Kapelle, die innerhalb der Umfriedung des Anion-Tempels in Karnak (Theben) errichtet werden sollte. Sie wurde jedoch während des Neuen Reiches abgebaut, und ihre Blöcke wurden in jüngster Zeit in den Fundamenten eines Pylons von Amenhotep III. gefunden, so dass sie wie ein großes Puzzle rekonstruiert werden konnte, aber stattdessen wissen wir nicht, wo genau sie sich innerhalb des großen Tempels befand. Die Kapelle von Sesostris I. wurde mit Blöcken aus sehr feinem weißem Kalkstein erbaut, daher der Name, der ihr zugeschrieben wurde. Sie besteht aus einem erhöhten viereckigen Sockel, zu dem man über zwei gegenüberliegende Treppen gelangt, auf denen sechzehn Pilaster stehen, die die Architrave und die Dachterrasse tragen. Die gesamte Kapelle ist mit zarten polychromen Hieroglyphen in perfekter Ausführung verziert. Dieses Monument ist ein hervorragendes Beispiel für die außergewöhnliche Schönheit der ägyptischen Architektur, die bereits zu Beginn der XII. Dynastie entstand.

Obwohl riesige Pyramiden aus behauenem Stein wie die in der Ebene von Gizeh nicht mehr gebaut wurden, wurde das Symbol nicht aufgegeben. Die Pharaonen jener Zeit begnügten sich mit bescheideneren Pyramiden, von denen einige fast vollständig aus Ziegeln bestanden. Ein Ort wie List, südlich von Kairo, zeugt jedoch von einer Größe, die trotz der Angriffe auf die Grabanlagen von Sesostris noch immer spürbar ist.

In Assuan gibt es einen coolen Ort namens Qubbet EL-Hawa | Dome Of The Wind. Es ist ein besonderer Ort, an dem man lernen kann, wie die Menschen vor langer Zeit in Ägypten gelebt haben. Du kannst sogar so tun, als wärst du dort und all die fantastischen Dinge sehen, die sie vor langer Zeit hatten.

Tags:
Auf sozialen Medien teilen:

Ägypten-Touren FAQ

Lesen Sie Top Ägypten-Touren FAQs

Ägypten ist ein großes Land mit vielen Sehenswürdigkeiten. Wenn Sie alle Highlights vom Tal der Könige bis zu den Pyramiden von Gizeh sehen möchten, ist es am besten, eine mehrtägige geführte Tour zu machen. So ist gewährleistet, dass Sie keine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten dieser fesselnden Nation verpassen.

Ja, es ist ein Ausflug, der sich für den Besucher lohnt.  Sie beginnt vor dem Tempel der Königin Hatschepsut im westlichen Teil des Festlandes, und der Ballon überquert den Nil nach Osten, wo die Tempel von Karnak und Luxor zu sehen sind.

Die Weiße Kapelle wurde während der Herrschaft von Pharao Senusret I. aus dem Reich der Mitte um 1950 v. Chr. erbaut. Es wurde vom Pharao in Auftrag gegeben, um die Götter zu ehren und als Ort der Anbetung und Opfergaben zu dienen.

;

Cairo Top Tours Partner

Besuchen Sie unsere Partner

EgyptAir
Fairmont
Sonesta
the oberoi