Wadi El Seboua Tempel in Nubien | Tal des Löwentempels in Assuan



Das Gebiet erhielt seinen Namen vom Pfad der Widder, die zum Tempel von Ramses II führten, dessen Eingang von einem Pfad vorangestellt wurde, auf dessen beiden Seiten eine Gruppe großer Sphinxen in Form von hockenden Siebenen geschmückt war. Der Wadi El Seboua Tempel oder das Tal des Löwentempels ist einer der drei Tempel, die König Ramses II. In Nubien errichtet hat.


Sind Sie vollständig geimpft? Dann müssen Sie bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Kairo keinen PCR-Test vorlegen, um einen einmaligen Urlaub im Land der Pharaonen zu genießen.

Der Tempel ist einer der Tempel, die während der Geschichte des Neuen Königreichs Ägypten in Nieder-Nubien erbaut wurden, da er einen Tempel für König Ramses II. Der 19. Dynastie enthält. Der Tempel wurde vom Pharao Amenophis dem Dritten erbaut und von Ramses II. Restauriert.

Der Tempel wurde gerettet und 4 Kilometer nördlich von seinem ursprünglichen Standort verlegt, aus Angst, dass das Wasser des Nassersees steigen und ihm kein Schaden zugefügt würde.

Im ersten Teil des Tempels befindet sich ein Gottesdienstraum, in dem sich ein etwa 6 Meter langer Stein befindet. Gegenüber befindet sich ein Backsteingebäude und eine halb gestrichene Halle. Es wurde gebaut, um ein Tempel für die Anbetung Gottes Amun zu sein. Während der Amarna-Herrschaft erweiterte Amenophis III. Den Tempel, indem er der Struktur einige Entwicklungsarbeiten hinzufügte.

Um das fünfte Jahrhundert nach Christus wurde der Tempel in eine christliche Kirche umgewandelt. Wo einige der Zeichnungen aus dem Tempel mit Schichten von Schalentieren bedeckt waren, um die Zeichnungen der alten ägyptischen Götter zu verbergen. Leider sind in dieser Schicht die Originalgemälde erhalten geblieben, insbesondere das Allerheiligste im Innersten des Tempels. Im Außenhof war das Gesicht von Amun mit dem Bild des Heiligen Petro bedeckt. Als die Schichten entfernt wurden, zeigten die Zeichnungen Ramses II., Der dem heiligen Petrus Blumen präsentierte.

Sie können den Tempel während der Egypt Nile Cruise und der Lake Nasser Cruise besuchen.