Tal der Könige



Die Geschichte des Tals der Könige hat sich grundlegend geändert, als Howard Carter das Grab von Tutanchamun entdeckte, das 1922 intakt gefunden wurde. Die Entdeckung des Grabes leitete eine neue Ära des ägyptischen Tourismus ein, als Tutanchamuns Schätze auf Tour gingen die Welt und erzeugte neues, weltweites Interesse an der Geschichte des alten Ägypten.


Das Tal der Könige, Wadi El Muluk auf Arabisch, wurde normalerweise während der Hochsaison von Ägypten Reisepakete und Ägypten Tagestouren besucht.

Auch bekannt als das Tal der Tore der Könige und im südlichen Teil Ägyptens gelegen, das als Oberägypten bekannt ist, wo die Pharaonen des neuen Königreichs dieses Tal als Standort für die königlichen Gräber nutzten, anstatt riesige Pyramiden zu bauen, die bemerkt wurden Während des alten Königreichs seit fast 500 Jahren (vom 16. bis 11. Jahrhundert v. Chr.)

handelt es sich um Felsengräber, die in den Berg der Pharaonen unterteilt wurden.

Nach der glorreichen Zeit der Pyramiden drehten sich die Herrscher aus vielen Gründen um, um ihre Gräber im Tal zu schnitzen. Das Wichtigste ist, die Pyramiden auszurauben und die Gottheit des Königs zu stürzen. Zu dieser Zeit wurde Theben oder Luxor die Hauptstadt Ägyptens, und wir haben es getan Ich habe gerade die glorreiche Zeit des Tals der Könige begonnen

Das Tal der Könige ist ein enges Tal aus generischem, rotem Gestein, aber unter der Erde verbergen sich zahlreiche Gräber von fast 70 Pharaonen, die während des neuen Königreichs Ägypten regierten, darunter die berühmten Könige, die als die bekannt sind goldener Pharao Tutanchamun, Ramses II, Ramses VI, Seti I und viele mehr.

Bis jetzt werden in einigen Gräbern Ausgrabungen durchgeführt, und sie sind in Bezug auf Wandmalereien, Szenen und Gravuren am besten erhalten. Die meisten Königsgräber sind jedoch für Besuche geöffnet, mit Ausnahme von zwei Gräbern, für die eine zusätzliche Eintrittskarte erforderlich ist.

Die hervorragenden Wandmalereien zu sehen und die großartige Methode zu sehen, die erforderlich ist, um sie zu bauen, ist angesichts der Zeit und der Werkzeuge, die für eine so einzigartige Kunst verwendet wurden, um sie zu jeder Jahreszeit auch bei höchsten Temperaturen zu besuchen, verdient.

Es wurde am Westufer des Nils in Luxor entdeckt und gilt als einer der am meisten empfohlenen Orte für unvergleichliche Sammlungen von Gräbern und interessanten antiken Denkmälern. Die Lage macht es zu einem der bemerkenswertesten Orte, um die alte ägyptische Geschichte zu entdecken. Ägyptologen graben seit Jahrhunderten das Gebiet des Tals der Könige aus und überraschen uns bis jetzt mit neuen Erkenntnissen!

Die wertvollste Entdeckung im Tal der Könige hat Archäologen etwa zwei Jahrhunderte lang beschäftigt. Wenn alle Gräber im Tal der Könige für die Besucher geöffnet wären, wäre es sehr schwierig gewesen, sie für die große Anzahl von Geschichtssuchenden zu öffnen, aber zum Glück wird die Chance einer solch großen Aufgabe für Sie ausgeschieden.

Die Tourismusbehörden öffnen jeweils nur einige der Gräber, um die erforderliche häufige Abfolge von Wartungs- und Reparaturarbeiten zu ermöglichen. stattfinden. Aber es gibt sicherlich einige bemerkenswerte Gräber, die jederzeit geöffnet sind. Sie können Ihrem Reiseleiter mitteilen, welche Sie besuchen möchten, und er kann Ihnen sofort weiterhelfen.

Die bekanntesten Gräber sind nicht sicher die aufregendsten, und eine Eintrittskarte ins Tal der Könige gibt Ihnen die Möglichkeit, drei verschiedene Gräber zu betreten. Für den Eintritt in das Grab von Tutanchamun ist ein separates Ticket erforderlich. Möglicherweise ist der Ort jedoch wie ein Labyrinth, insbesondere sind zusätzliche Kosten erforderlich.

Das Tal der Könige war die einzige zentrale Grabstätte für fast alle königlichen Könige und Pharaonen der Ära des alten Königreichs in der alten ägyptischen Geschichte (vor 3539 Jahren). Die bekanntesten unter ihnen, die dort begraben wurden, sind Tutanchamun, Seti I und Ramses II. Außerdem finden Sie die Gräber der meisten Königinnen der 18. Dynastie, 19. Dynastie und 20. Dynastie, Hohepriester und anderer Eliten dieser Zeit.

Tutanchamun wurde nach der Entdeckung seines Grabes berühmt, nicht weil er ein Pharao mit den bemerkenswertesten Errungenschaften war, sondern weil sein Grab das einzige Grab war, das intakt gefunden wurde, ohne die Denkmäler zu verlieren, die mit dem Kinderkönig und allen begraben wurden Diese Artefakte werden in einem besonderen Teil im Museum für ägyptische Altertümer in Kairo ausgestellt

Das Tal der Könige ist eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten, wenn Sie Touren nach Ägypten oder aus unseren verschiedenen Touren ab Kairo planen.