Altägyptische Zivilisation



Ägypten gilt seit jeher als Land der Zivilisationen, da dort Zivilisationen am Ufer des Nils errichtet wurden, der als Symbol für Fruchtbarkeit und Stabilität für die Völker des alten und sogar modernen Ägypten sowie für Zivilisationen gilt Das alte Ägypten begann mehr als 5500 Jahre vor Christus. Diese beiden Königreiche standen unter einer einzigen Regel, und der Herrscher über sie war König Narmer, den er Minis nannte, und von hier aus begann die Zivilisation des alten Ägypten.


Sind Sie vollständig geimpft? Dann müssen Sie bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Kairo keinen PCR-Test vorlegen, um einen einmaligen Urlaub im Land der Pharaonen zu genießen.

Unterägypten ist ein Gebiet nördlich des Landes im Nildelta und zeichnet sich durch eine fortschrittliche Wirtschaft aus. Oberägypten liegt im südlichen Teil des Landes, auf den Berg- und Wüstenreliefs entlang des Niltals und ist durch eine geringere Fruchtbarkeit des Bodens und eine schlechtere Wirtschaft gekennzeichnet.

Die Vereinigung der beiden Gebiete im Neuen Königreich, die von Oberägypten aus begann, wird durch die Darstellung der doppelten Krone der Herrscher symbolisiert, eine weiße und eine rote, die das Tal und das Nildelta symbolisieren. Die ägyptische Zivilisation entwickelte sich entlang des Nils. Die zyklische Überschwemmung des Nils hat das Land immer sehr fruchtbar gemacht und die ägyptische Zivilisation hat sich zu einer der ersten monumentalen Zivilisationen in der Geschichte der Menschheit entwickelt.