Die Fremden, die Ägypten beherrschten



Laut der Website von Greater Egypt ist Ägypten das einzige Land, das einen solchen Grad an Zivilisation aufweist, dass viele Könige und Reiche sich wünschen, sie wären alle auf dem ägyptischen Thron.


Die Fremden, die Ägypten beherrschten

Fremde, die Ägypten regierten

Ägypten liegt im Zentrum der Welt, am Zusammenfluss der Kontinente der alten Welt, Asien, Europa und Afrika, und grenzt im Westen an den Maghreb und im Osten an die Levante, sowie im Süden an das Niltal, mit Blick auf das Rote Meer und das Mittelmeer und mit Blick auf den Golf von Suez und den Golf von Akaba, Diese Lage hat Ägypten einen großen Vorteil und eine große Bedeutung verschafft, da es den Osten der asiatisch-arabischen Welt mit seinem Westen verbindet und der große Fluss in ihm den Osten und Westen der arabischen Welt mit dem afrikanischen Niltal verbindet und somit als Bindeglied zwischen den Kontinenten Asien und Afrika gilt. Die Bedeutung der Lage Ägyptens hat sich seit der Antike herauskristallisiert, da seine Lage dazu beitrug, es zu einem östlichen Tor zur arabischen Welt zu machen, so dass alle Kampagnen, die auf die arabische Welt abzielten, ob vom Norden über das Mittelmeer oder über die Sinai-Halbinsel im Osten, alle durch Ägypten kamen, da Ägypten dank seiner Lage für viele arabische Regionen einen Schutz gegen die Angriffe darstellte, die auf sie abzielten. Länder des Nahen Ostens, aber auch afrikanische Länder.

1-Alexander der Große

Alexander der Große wurde am 20. Juni 356 v. Chr. in der Region Pella im antiken Griechenland (Makedonien) als Sohn des makedonischen Königs Philipp II. und der Königin Olympia, Tochter des Königs Neoptolemaios, geboren. Alexander schloss 340 v. Chr. seine Ausbildung in Meza ab. Ein Jahr später, noch als Teenager, wurde er Soldat und nahm an der ersten militärischen Expedition gegen die thrakischen Stämme teil. Im Jahr 338 v. Chr. übernahm Alexander das Kommando über die begleitende Kavallerie und unterstützte seinen Vater beim Sieg über die athenischen und thüringischen Armeen in Geronimo.

Alexander" gelang es 332 v. Chr., Ägypten zu erobern, und die Ägypter hießen ihn willkommen, weil sie ihn als Erlösung von der Herrschaft der Perser ansahen, weil sie die Griechen, die in Ägypten lebten, kannten und ihre Moral kannten und glaubten, die Griechen seien besser als sie. Viele Ägypter schlossen sich Alexanders Armee als Söldner an. Alexander spürte die Sympathie des ägyptischen Volkes für ihn, was ihn ermutigte, sich ihnen anzunähern, denn er besuchte Amun in der Oase Siwa und brachte ihm Opfergaben dar, woraufhin die Priester ihm den Titel "Ibn Amun" verliehen.

2-Mohamed Ali Pascha

- Geboren im Jahr 1769 in Kavala, Makedonien (Griechenland). Als er zehn Jahre alt war, arbeitete er mit seinem Vater im Rauchwarenhandel und in der Schiffsbefrachtung, und er trat auch die Nachfolge seines Vaters als Anführer der irregulären Soldaten an; er zeigte großen Mut. Er kam 1799 als Teil einer osmanischen Militärdivision nach Ägypten, um an der Vertreibung der Franzosen aus Ägypten zu arbeiten, aber die osmanischen Truppen wurden in der Schlacht von Abi Qir Land" besiegt, woraufhin er in sein Land zurückkehrte. Im Jahr 1801 kam er erneut nach Ägypten, und zwar als Teil der Armee von Hauptmann Hussein, der den Briten bei der Evakuierung der Franzosen aus Ägypten helfen sollte. So verbreiteten sich sein Ruhm und sein hoher Stern unter den Osmanen und unter den Ägyptern allgemein. Nach der Evakuierung des französischen Feldzugs wurde er in den Rang eines Sargishama (Generalmajor) befördert und dann vom Generalgouverneur zum Leiter des Generalkommandos und Befehlshaber der Palastwache ernannt. Am 9. Juli 1805 stimmte der osmanische Sultan der Bitte der Gelehrten zu, ernannte Muhammad Ali zum Gouverneur von Ägypten und entließ Khurshid Pascha.

3-al-Muizz Li Din Allah

Al-Muizz Li Din Allah beauftragte seinen Anführer "Jawhar al-Siqli" mit der Führung des Feldzugs, den er vorbereitete, um Ägypten einzunehmen und es dem Staat der Fatimiden anzugliedern, denen es zuvor gelungen war, ihren Einfluss auf ganz Nordafrika auszudehnen. Als die Armee von al-Mu'izz in Ägypten eintraf, fand sie keine Schwierigkeiten bei ihrer Mission und zog am 17. Schaban 358 AH / 6. Juli 969 n. Chr. ohne Widerstand in die Hauptstadt des Landes ein, nachdem sie den Ägyptern Sicherheit gegeben hatte. Er gründete 969 n. Chr. den Kern der Stadt Kairo und errichtete in ihr einen großen Palast für die Einrichtung von al-Muizz. Dieser Palast war als "Großer Östlicher Palast" bekannt, und auch die Al-Azhar-Moschee wurde als Plattform für die schiitische Mission errichtet. Zur Zeit seiner Errichtung grenzte Kairo im Norden an Bab al-Nasr, im Süden an Bab Zuweila und darüber hinaus und im Osten an Bab al-Barqiya und Bab al-Mahrouq, die Vorsteher von Mokattam, und dieses Gebiet ist uns heute bekannt, und im Westen grenzt es an Bab Saada und das, was bis zum Nilufer folgt.

 Erleben Sie den Zauber Ägyptens, wo alles beginnt, mit dem professionellen Team von Cairo Top Tours. Starten Sie jetzt Ihr Abenteuer und erleben Sie den besten Urlaub in Ägypten.   Sie finden hier die besten Ägypten-Osterangebote und -Urlaube 2022. Der Frühling in Ägypten ist perfekt und die Atmosphäre ist unsagbar schön.  Wir organisieren tolle und unterhaltsame Ägypten Ausflüge wie Kairo Tagestouren. Schauen Sie sich unsere Ausflüge und Reisen mit angemessenen Preisen an, die für alle Arten von Touristen im Jahr 2022 geeignet sind, sowie Ägypten Landausflüge, zusätzlich zu Kairo Tagestouren vom Flughafen und Kairo Zwischenlandung Tour. Sie können das antike Theben erkunden, beginnend mit dem Tal der Könige und dem Westufer von Luxor, sowie den Karnak-Tempel und den Luxor-TempelÄgypten Touren erweitern, um den Tempel von Edfu von Gott Horus der Falke, und Kom Ombo Tempel und Abu Simbel zu decken. All dies während Assuan-Tagestouren und Luxor-Tagestouren.  Das Rote Meer ist einer der malerischsten Orte, die Sie in Ägypten besuchen können, genießen Sie einige Meeresabenteuer und Wanderaktivitäten wie Hurghada Tagestouren und Sharm El Sheikh Ausflüge. Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz in unseren Ägypten-Reisepaketen und Wüstensafari-Trips, um von Kairo aus die Oasen Siwa, Bahriya und Farafra sowie die Oasen Dakhla und Kharga zu bereisen! Wir sehen uns wieder.