Neueste Artikel

  • Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat - Red Sea Mountain

    Gabal Shayeb Al Banat, also known as Mount Shayeb Al Banat, is a stunning mountain located in the Eastern Desert of Egypt. The mountain holds cultural significance and attracts visitors seeking natural beauty and captivating folklore.

  • Mummification Museum

    Mummification Museum

    The Mummification Museum is a unique and captivating destination that offers visitors an extraordinary glimpse into the ancient Egyptian art of mummification. It houses a vast collection of well-preserved mummies, artifacts, and interactive exhibits.

  • Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Sphinx in der Weißen Wüste - Weiße Kreidefelsen

    Die Sphinx in der Weißen Wüste ist eine atemberaubende natürliche Felsformation in der Weißen Wüste von Ägypten. Dieses faszinierende Bauwerk, das an das Fabelwesen aus den altägyptischen Überlieferungen erinnert, erhebt sich inmitten einer surrealen Landschaft.

  • Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten - eine Oase als Relikt von Krieg und Revolution

    Das Englische Haus in Ägypten ist ein historisches Wahrzeichen, das als fesselndes Relikt der stürmischen Vergangenheit der Region die Auswirkungen von Krieg und Revolution auf die Oase widerspiegelt. Inmitten der ägyptischen Wüste gelegen, nimmt dieses architektonische Juwel einen bedeutenden Platz in der Geschichte ein.

  • Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Die besten Nationalparks in Ägypten, um die wilde Seite des Landes zu erleben!

    Es ist allgemein bekannt, dass Ägypten ein warmes Klima und Wüstenlandschaften hat, aber weniger bekannt sind die Nationalparks und Naturschutzgebiete, die mehr als 12 % der gesamten geografischen Fläche des Landes ausmachen. Ägypten hat über 30 Nationalparks, die jeweils eine Vielzahl von Pflanzen und Tieren beherbergen, von denen einige nur in Ägypten vorkommen. Die Nationalparks sind beliebte Ausflugsziele für die Bewohner der Hauptstadt Kairo, die hier eine Pause vom hektischen Stadtleben einlegen. Die Nationalparks und Wildtierreservate des Landes, die Besucher aus aller Welt anziehen, sind eines der beliebtesten Reiseziele Ägyptens.

  •  Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

     Entspannen und relaxen am See im Land der Pyramiden

    Menschen, die Ruhe und Frieden bevorzugen, werden es zweifellos genießen, inmitten der natürlichen Schönheit Ägyptens in der Nähe der Seen Zeit allein zu verbringen. Die ruhigen Wasserwege und das Zwitschern der Vögel geben einem viel Privatsphäre. Es ist ein wunderbarer Ort für Selbstreflexion und Verjüngung, während man die natürliche Pracht genießt.

Das Große Sandmeer in der westlichen Wüste Siwa

  • 05 16, 2023

Das Große Sandmeer in der westlichen Wüste Siwa

Sind Sie vollständig geimpft? Dann müssen Sie bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Kairo keinen PCR-Test vorlegen, um einen einmaligen Urlaub im Land der Pharaonen zu genießen.

Das Große Sandmeer erstreckt sich ungefähr 650 km von Nord nach Süd und 300 km von Ost nach West. Dies wird Reisenden empfohlen, wenn Sie die Siwa-Oase von Kairo aus erkunden.

Es ist eine sandige Region in Nordafrika, die sich von Westägypten bis Ostlibyen erstreckt. 74% seiner Oberfläche sind von Sanddünen bedeckt. Oasen, Höhlen, Edelsteine ​​und traumhafte Landschaften machen diesen außergewöhnlichen und wenig bekannten Ort aus.
Touristen besuchen die Oase Siwa, um die prächtigen Formationen und alten Sanddünen sowie die historischen Stätten wie den Tempel von Alexander dem Großen, den Berg der Toten und die Quelle der Kleopatra zu erkunden.

Das ägyptische Große Sandmeer verläuft parallel zum Calanshio-Sandmeer Libyens, an das es im Norden grenzt. Die Dünen bedecken ungefähr 10% der Gesamtfläche der westägyptischen Wüste.
Dieses Sandmeer war den Kaufleuten bekannt, die mit Wohnwagen durch die Sahara reisten. Friedrich Gerhard Rohlfs war der erste Europäer, der das Große Sandmeer dokumentierte. Er begann seine Sahara-Expeditionen im Jahr 1865 und nannte die Weite der Grobe Sandmeer-Dünen. 1924 konnten die Europäer mit Ahmed Hassaneins Karten die Weite des Sandmeeres schätzen.

Das Gebiet ist bemerkenswert für das Vorhandensein von Treibsand, was der Grund für seine Existenz ist, da es aus Treibsandschichten über einer Kalksteinschicht und über einer großen Menge Grundwasser besteht und dies der Grund für diese große Bewegung und damit dieses Gebiet ist Es wurde kürzlich festgestellt, dass es verboten ist, es zu passieren. Geschichte Viele Fälle von Verschwindenlassen in diesem Bereich werden erwähnt. In der Region hat sich jedoch eine touristische Bewegung in Bezug auf Touristen herausgebildet, um die Landschaft der Region sowie die Praxis des Sandskifahrens zu sehen.

Sie können das Große Sandmeer mit Kairoer Top-Touren durch die Reisen von Kairo zur Siwa-Oase erkunden. Genießen Sie die Große Sandmeersafari in die Wüste Ägyptens während Ihrer fantastischen Ägypten-Reisepakete oder während der Kairoer Tagestouren. Das Große Sandmeer ist ca. 72.000 km² groß. Gerhard Rohlfs, der deutsche Entdecker, ist der erste Europäer, der das Große Sandmeer betritt, und der Mann, der es benannt hat.

Es gibt viele Theorien über die Ursprünge des einzigartigen Great Sand Sea-Glases. Sie können mehr darüber erfahren und es sehen, wenn Sie von Kairo nach Siwa Oasis reisen. Einige denken, dass es mit dem Schmelzen von Strahlung oder der alten Kriegsführung zusammenhängt. Das Glas wurde zuerst von steinzeitlichen Aterianern entdeckt, die Werkzeuge aus dem Glas herstellten, und später von Ägyptern. Ein poliertes Stück Glas wurde in einem kunstvollen Schmuckstück zentriert, das in König Tutanchamuns Grab gefunden wurde. Seit diesen Zeiten blieb das Glas wegen der Härte und Unzugänglichkeit der Region unberührt.

Es wurde geschätzt, dass das Glas davon vor etwa 26 Millionen Jahren geformt wurde. Die Wissenschaftler glauben, dass das Glas das chemische Ergebnis eines Meteoriten ist, der mit der nahezu 100% igen Kieselsäurezusammensetzung des Sandes kollidiert.

Tags:
Auf sozialen Medien teilen:

Ägypten-Touren FAQ

Lesen Sie Top Ägypten-Touren FAQs


Das große Sandmeer ist ein ausgedehntes Sanddünengebiet, das aus drei Sandmeeren besteht und sich im südwestlichen Teil der westlichen Wüste befindet. Einige Gelehrte sagen, indem sie die Phänomene, die ihren Sand wie Meereswellen bewegen, so interpretieren, dass jedes größere Objekt ebenfalls verschluckt wird, da es aus Schichten von beweglichem Sand auf einer feinen Kalkschicht und einer großen Menge an Grundwasser besteht, und dass dies der Grund für die große Bewegung ist.

;

Cairo Top Tours Partner

Besuchen Sie unsere Partner

EgyptAir
Fairmont
Sonesta
the oberoi