Die Altstadt von Shali | Shali-Festung in der Siwa-Oase



Im Zentrum von Siwa werden die Ruinen der Festung Shali aus dem 13. Jahrhundert auferlegt. Hergestellt aus einem Material, das als Kershef bekannt ist "(eine Mischung aus Salzsteinen aus den Salzseen der Region und Ton). Es wurde mit der Absicht gebaut, die Bewohner vor Beduinenangriffen zu schützen.


Die Altstadt von Shali 

Sind Sie vollständig geimpft? Dann müssen Sie bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Kairo keinen PCR-Test vorlegen, um einen einmaligen Urlaub im Land der Pharaonen zu genießen.

Siwa ist die isolierteste aller ägyptischen Oasen an der Grenze zwischen Ägypten und Lybien, etwa 350 Kilometer von der Mittelmeerküste entfernt im Herzen der Sahara.

Shali-Festung in der Siwa-Oase

Die Shali-Festung ist eine alte Festung in der Siwa-Oase, die Sie besuchen können, wenn Sie von Kairo nach Siwa-Oase reisen. Sie ist eine der einzigartigen Touristenattraktionen, die Sie auf den Reisen von Kairo nach Siwa-Oase besuchen können.

Viele Touristen kommen aus der ganzen Welt, um es zu besuchen, da es viele Arten von Attraktionen bietet, die Sie während Ihrer Ägypten-Reisepakete oder während Ihrer Kairo-Tagestouren genießen können, wie zum Beispiel die natürlichen Wasser-Warmwasserquellen, die für natürliche Behandlungen und historische Sehenswürdigkeiten genutzt werden wie der Tempel des Orakels, der Tempel von Amun und der Berg der Toten.

Im Zentrum von Siwa werden die Ruinen der Festung Shali aus dem 13. Jahrhundert auferlegt. Hergestellt aus einem Material, das als Kershef bekannt ist "(eine Mischung aus Salzsteinen aus den Salzseen der Region und Ton). Es wurde mit der Absicht gebaut, die Bewohner vor Beduinenangriffen zu schützen. Interessanterweise mit nur einem starken Regen im Jahr 1936 Shali begann zu bröckeln.

Auf dem Weg nach oben befindet sich der Eingang einer Moschee, die das einzige ursprüngliche Gebäude des renovierten Shali war. Auf dem Weg dorthin gibt es auch Kunsthandwerks- und Stoffläden, die alle sehr originell sind und sich von denen im restlichen Ägypten unterscheiden. Es lohnt sich, sie zu besuchen, wenn Sie Souvenirs dieser einzigartigen Region mitbringen möchten.

Die Menschen in Siwa sprechen ihre einzigartige und seltene Sprache, die Amazighi-Sprache. Es sind hauptsächlich Berber, die sich in der Region niedergelassen haben und aus syrischen und lybischen Stämmen stammen.
Der Begriff "Berber" stammt von dem Begriff "barbarisch", der die Griechen und Römer verwendet, um Personen zu bezeichnen, die ihre Sprache nicht sprechen und nicht Teil ihrer Kultur sind.

Diese Sprache enthält eine Reihe von Varianten, die in verschiedenen Ländern wie Marokko, Algerien, Libyen, Tunesien, Mali, Niger und Ägypten gesprochen werden.