Alexandria Leuchtturm Pharos | Alter Leuchtturm Alexandria



Der antike Leuchtturm von Alexandria wurde mit dem Ziel gebaut, den Seeleuten zu helfen, den Hafen von Alexandria in Ägypten zu erreichen. Er war wirklich ein einzigartiges Wunderwerk der Wunder der Antike. Entdecken Sie hier mehr!


Sind Sie vollständig geimpft? Dann müssen Sie bei Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Kairo keinen PCR-Test vorlegen, um einen einmaligen Urlaub im Land der Pharaonen zu genießen.

Der berühmte antike Leuchtturm von Alexandria wurde 250 v. Chr. Auf der Insel Pharos erbaut. Aus dem Namen der Insel wurde der in europäischen Sprachen verwendete Begriff "Leuchtturm" abgeleitet, und der Leuchtturm von Alexandria war ein außergewöhnlicher Leuchtturm wurde als eines der sieben alten Weltwunder eingestuft.

Der antike Leuchtturm von Alexandria wurde mit dem Ziel gebaut, den Seeleuten zu helfen, den Hafen von Alexandria in Ägypten zu erreichen. Er war wirklich ein einzigartiges Wunderwerk der Wunder der Antike und erreichte eine Höhe von fast 400 Fuß Die längsten Bauwerke, die Menschen in der Antike gebaut haben und die dort etwa 1.500 Jahre lang auf der Insel Pharos standen, bis 1375 n. Chr. ein zerstörerisches Erdbeben die Stadt traf

Die Stadt Alexandria wurde 332 v. Chr. Vom berühmten mazedonischen Herkunftsführer Alexander der Große gegründet. Sie liegt etwa 32 km westlich des Nils in Ägypten und nahm als bedeutender Hafen am Mittelmeer eine herausragende Stellung ein half der Stadt zu gedeihen, und bald wurde Alexandria auch eine der wichtigsten Städte der Antike. Aufgrund seiner berühmten Bibliothek, die verschiedene Wissenschaften und Künste aus aller Welt umfasst.
Das einzige Hindernis für den Zustrom von Menschen aus allen Richtungen in Richtung der Stadt Alexandria war jedoch die Schwierigkeit, auf die Seeleute stießen, Felsen und seichtes Wasser zu meiden, wenn sie sich dem Hafen von Alexandria näherten. Um dieses Hindernis zu beseitigen, befahl Ptolemaios I. den Bau eines Leuchtturm.
Der Bau des Leuchtturms von Alexandria dauerte etwa vierzig Jahre und wurde um 250 v. Chr. Fertiggestellt.

Der Leuchtturm von Alexandria bestand aus drei Abschnitten, der quadratische Sockel wurde von Regierungsbüros und Ställen gehalten, der mittlere Teil ist ein Achteck und ein Balkon, auf dem Touristen sitzen und die Aussicht genießen können, und der obere Teil ist zylindrisch und wurde kontinuierlich beleuchtet, um ihn zu halten Die Seeleute waren nachts in Sicherheit, und oben auf dem Leuchtturm stand eine große Statue von Poseidon, dem griechischen Gott des Meeres.

Wenn Sie planen, Ägypten zu besuchen, sollten Sie unseren ausführlichen Ägypten-Reiseführer lesen, da dies eine einzigartige Erfahrung während der Ägypten-Touren ist, die mit anderen Aktivitäten in Ägypten nicht vergleichbar ist. Sie können eine der klassischen Touren in Ägypten genießen, die alle Reisenden während der Weihnachtstouren in Ägypten oder bei Ostertouren in Ägypten bei bestem Wetter auf dem Nil fahren möchten. Da wir die meisten Tagesausflüge nach Kairo, Luxor-Tagestouren und Assuan-Ausflüge abdecken, ist unser Abschnitt mit Reiseinformationen hilfreich, bevor Sie mit Ägyptens besten Touren für diejenigen fortfahren, die Kultur, Geschichte Ägyptens und luxuriöse Unterkünfte auf dem Nil suchen Senke.