Das Hep-Sed-Festival in Alt Agypten



Das Hep-Sed-Festival war ein wichtiger Anlass, der dreißig Jahre nach der Thronbesteigung eines Königs stattfand. Es wurde auch als königliches Jubiläum bezeichnet. Erfahren Sie mehr über dieses Festival mit Cairo Top Tours!


Das Hep Sed Festival war nicht nur eine öffentliche Veranstaltung, die das Volk mit dem König gefeiert hatte, sondern es war auch ein Ausdruck der guten Gesundheit und Fähigkeit des Königs, damit er weiterhin regieren und seine Kräfte für weitere drei Jahre erneuern kann. Wir finden mehrere Darstellungen dieses wichtigen Festivals, die normalerweise den König in einem laufenden Zustand neben dem Apis-Bullen darstellen, um seine körperliche Fähigkeit zu beweisen, weiter zu regieren.

* Sed war in gewisser Weise auch mit der Göttin Maat verbunden und könnte als Symbol der Gerechtigkeit angesehen worden sein, die die Göttin Maat selbst repräsentiert.

Normalerweise findet das Festival offiziell statt, nachdem ein König dreißig Jahre lang regiert hatte, aber es gibt Hinweise darauf, dass einige Könige, einschließlich derer mit kurzen Regierungszeiten, ihren Hep-Sed-Tag schon viel früher gefeiert hatten. Es gibt Beweise, die darauf hindeuten könnten, dass der König aus dem einen oder anderen Grund die bekannte Zeit zwischen den Festen insbesondere nach dem ersten Jubiläum ändern durfte.

Der Ursprung des Hep-Sed-Festivals ist nicht wirklich bekannt, obwohl es einige Beweise dafür gibt, dass es vom Beginn der aufgezeichneten Geschichte Ägyptens an und sogar während der prädynastischen Zeit geschah. Das älteste verfügbare Beispiel für dieses Hep-Sed-Festival ist die rituelle Keulenkopfdekoration von König Narmer, die von einigen als Zeichen dafür angesehen wird, dass dieser König mindestens dreißig Jahre lang regiert hatte.

Es ist jedoch auch möglich, dass diese Dekoration auf diesem Streitkolbenkopf wahrscheinlich überhaupt keine Darstellung des Heb-Sed-Festes ist.

Was offensichtlich und klar ist, ist die Beweisform eines kleinen Ebenholzetiketts, das einmal an einem Ölkrug aus dem Grab von König Den in Abydos befestigt war und auf dem eine winzige Strichmännchenfigur des Königs abgebildet ist, die auf einem bestimmten Kurs herumläuft und trägt die Heb-Sed-Insignien. Links von der Figur befindet sich eine Plattform, die über eine kurze Treppe erreicht wird und auf der ein Doppelschrein errichtet wurde. Der König ist wieder im Schrein abgebildet, sitzt auf einem Thron und trägt die Doppelkrone von Ober- und Unterägypten.

Besuchen Sie die Nekropole von Saqqara, um die ältesten Pyramiden zu besichtigen, einschließlich der Stufenpyramide von Djoser und der Ruinen des Hep Sed-Hofes Bei einer der vollständigen Kairo-Tagestouren, die in Kürze auf dem Weg in ein anderes Land in Kairo stattfinden, ist es eine gute Gelegenheit, eine Reise von unseren Kairo-Tagestouren vom Flughafen aus zu buchen oder ungewöhnliche Ausflüge und Aktivitäten in Kairo zu unternehmen.